DAX starts slightly in the red - focus on company balance sheets

At the start of trading on Tuesday, the Frankfurt stock exchange initially recorded slight price losses.

Advertising

Around 09:30 a.m., the DAX was calculated at around 15.205 points. This corresponds to a minus of 0,2 percent compared to the close of trading on the previous day.

Im Fokus der Anleger stehen aktuell die Geschäftsergebnisse mehrerer Unternehmen. Mit Infineon und Vonovia legten zwei DAX-Konzerne neue Zahlen vor, die unterschiedlich aufgenommen wurden. Die Aktien von Vonovia stehen an der Spitze der Kursliste, während die Anteilsscheine von Infineon deutlich nachlassen. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Dienstagmorgen schwächer. Ein Euro kostete 1,2025 US-Dollar (-0,3 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,8316 Euro zu haben.





Advertising