Müntefering demands the right to visit retirement homes

Franz Müntefering, about dts
Franz Müntefering, about dts
Franz Müntefering, ex-SPD Vice Chancellor and now the voice of the German senior citizens, insists on the right to visit German nursing homes despite the increasing number of corona infected people.

„Wir dürfen die Bewohner der Altenheime nicht wegsperren, die Grundrechte müssen auch für sie gelten“, sagte er „Zeit-Online“. „Jeder Mensch braucht ein Mindestmaß an sozialen Kontakten.“

Müntefering, der Vorsitzender der Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen ist, sagte außerdem: „Es gibt auch im Sterben eine Lebensqualität. Das Sterben geht manchmal sehr schnell, manchmal dauert es Tage und Wochen. Und da gibt es bei den Sterbenden immer wieder Bedarf zu reden, Erinnerungen hochzuholen, noch mal an die Sonne zu gehen, die Hand zu halten. Oder dass einfach jemand da ist. Das gehört zur Menschenwürde, Virus hin oder her.“ Es sei Aufgabe der Kommunen, ein „verantwortbares Maß an Kontakten in Pflegeheimen“ möglich zu machen. Dabei müsse auch das Pflegepersonal unterstützt werden. „Das kann jetzt nicht auch noch dafür sorgen, dass die Besuche richtig organisiert werden, die Tests durchführen und die Instruktionen geben. Da müssen Helfer von außen her“, so Müntefering. Auch militärische Unterstützung könnte Müntefering sich vorstellen: „Wenn das Gesundheitsamt nicht aushelfen kann, vielleicht hat die Bundeswehr noch Potenziale, oder freiwillige Helferinnen und Helfer melden sich.“